Dies ist die Geschichte von Gorreana Tee aus den Azoren

Gorreana liegt auf São Miguel, der größten Insel des Azoren-Archipels und ist die älteste und derzeit einzige Teeplantage in Europa.

International als erstklassige Teeproduktion anerkannt, ist Gorreana seit 1883 ein Familien- unternehmen. Ermelinda Gago da Câmara und sein Sohn José Honorato haben die Plantage gegründet und seitdem Tee unter dem Namen Gorreana verkauft.

Hunderte von Kilometern von der nächsten Industrie und seiner Verschmutzung entfernt, wird in den Hügeln von Gorreana ohne Verwen- dung von Herbiziden, Pestiziden, Fungiziden, Farb- oder Konservierungsstoffen zwischen April und September Tee (schwarz und grün) geerntet. Gorreana ist ein 100%-iges Bio-Pro- dukt, da der übliche Schädling der Teepflanze Camellia sinensis in dem dortigen Inselklima nicht überleben kann. Somit ist in Gorreana keine Notwendigkeit vorhanden, irgendwelche Chemikalien zu verwenden. Das Ergebnis ist eine Geschichte von nunmehr 130 Jahren Anbau und Vermarktung von handgepflückten Premium-Tees. Im Jahre 1874 von zwei chinesischen Spezialisten eingeführt, hat Gor- reana Tee, als europäische Sorte, heute eine Bekanntheit in der internationalen Tee-Kultur erlangt.

Im Jahr 2012 wurde die Eigentümerin Bertha Meireles-Hintze für ihr Engagement in Sao Mi- guel dafür mit der Medal of Merit ausgezeichnet.Derzeit umfassen die Gorreana Pflanzungen eine Fläche von 32 Hektar, auf der etwa 33 Tonnen schwarzer und grüner Tee pro Jahr produziert werden. Auf den Plantagen und in der Fertigung wird in erster Linie von Hand gearbeitet. Sogar die Maschinen die wir benutzen, sind teilweise aus dem Jahr 1840.